bauratgeber24.de
Bauratgeber24  |  Sanierungskosten  |  Bauideen  |  Download  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung
Artikel im Blog

Alle Beiträge


Baustoffkennwerte
Gewünschten Baustoff eingeben

  

Faching., Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing. Peter Rauch PhD
Peter Rauch PhD
Dipl.-Ing.oec., Ing.oec., Ing.
Es gibt viele Bauratgeber, welche im Auftrag oder für das System arbeiten, aber nicht für den freien Menschen.
Subscribe



Archives
  • März 2024
  • Februar 2024
  • September 2023
  • August 2023
  • Juli 2023
  • Juni 2023
  • Mai 2023
  • Februar 2023
  • Januar 2023
  • Dezember 2022
  • November 2022
  • Oktober 2022
  • September 2022
  • August 2022
  • Juli 2022
  • Juni 2022
  • Mai 2022
  • April 2022
  • März 2022
  • Februar 2022
  • Januar 2022
  • November 2021
  • August 2021
  • Juni 2021
  • Mai 2021
  • April 2021
  • März 2021
  • Februar 2021
  • Dezember 2020
  • November 2020
  • Oktober 2020
  • August 2020
  • März 2020
  • Februar 2020
  • Dezember 2019
  • November 2019
  • Oktober 2019
  • September 2019
  • August 2019
  • Juli 2019
  • Juni 2019
  • Mai 2019
  • April 2019
  • Februar 2019
  • Januar 2019
  • Dezember 2018
  • November 2018
  • Juli 2018
  • Juni 2018
  • Mai 2018
  • April 2018
  • März 2018
  • Februar 2018
  • Januar 2018
  • Dezember 2017
  • November 2017
  • Oktober 2017
  • September 2017
  • August 2017
  • Juli 2017
  • Juni 2017
  • Mai 2017
  • April 2017
  • März 2017
  • Februar 2017
  • Januar 2017
  • Dezember 2016
  • November 2016
  • Oktober 2016
  • September 2016
  • August 2016
  • Juli 2016
  • Juni 2016
  • April 2016
  • März 2016
  • Februar 2016
  • Januar 2016
  • Dezember 2015
  • Oktober 2015
  • September 2015
  • Juli 2015
  • Juni 2015
  • April 2015
  • März 2015
  • Februar 2015
  • Januar 2015
  • Dezember 2014
  • November 2014
  • Oktober 2014
  • September 2014
  • August 2014
  • Juli 2014
  • Juni 2014
  • Mai 2014
  • April 2014
  • Februar 2014
  • Januar 2014
  • Dezember 2013
  • November 2013
  • Oktober 2013
  • September 2013
  • August 2013
  • Juli 2013
  • Juni 2013
  • Mai 2013
  • April 2013
  • März 2013
  • Februar 2013
  • Januar 2013
  • Dezember 2012
  • November 2012
  • Oktober 2012
  • September 2012
  • August 2012
  • Juli 2012
  • Juni 2012
  • Mai 2012
  • April 2012
  • März 2012
  • Februar 2012
  • Januar 2012
  • Mai 2011
  • Dezember 2010
  • Oktober 2010
  • August 2010
  • Juli 2010
  • Juni 2010
  • März 2010
  • Februar 2010
  • Dezember 2009
  • November 2009
  • Oktober 2009
  • November 2007
  • September 2007
  • August 2007
  • Juli 2007
  • April 2007
  • März 2007
  • Februar 2007
  • Januar 2007
  • November 2006
  • Juni 2006
  • Februar 2006
  • September 2005
  • August 2005
  • Juli 2005
  • Juni 2005
  • Februar 2005
  • Januar 2005
  • August 2004
  • Mai 2003
  • April 2003

  • Altbausanierung Badezimmer Dachgeschoss Energiekosten Energiepolitik Energie sparen Energiesparen Energiewende Fachwerk Globaltemperatur Grundstück Holz Immobilien Kaminofen Klima klimawandel Luftfeuchtigkeit Stromkosten treibhauseffekt Umzug
    Meta
    Anmelden

    Сильнейшая защита от всего негатива и опасностей!


    Ein Fenster zu einer neuen Welt – die Verbindung zur Natur

    Posted by Rauch on August 18th, 2023

    Guten Tag, meine lieben geliebten Kinder!
    Heute werden wir über eine weitere Eigenschaft eines Menschen der dritten Dimension sprechen, die ihm helfen wird, sich schnell an die Realitäten des Lebens auf der neuen Erde anzupassen.
    Und dieses Mal werden wir über die Liebe des Menschen zur Natur sprechen.
    Es ist die Natur, die die Insel der göttlichen Schöpfung geblieben ist, die vielen Menschen hilft, in der dreidimensionalen Welt der tobenden Leidenschaften und der allumfassenden Industrialisierung und Digitalisierung zu überleben.

    Warum versuchen die Menschen so oft wie möglich aus Großstädten aufs Land zu fahren?
    Weil sie intuitiv seine lebensspendende göttliche Energie spüren, die ihre feinstofflichen Körper von Schmutz reinigt, der sich in Form von fremden Energien und Programmen in ihnen angesammelt hat und den Energieraum von Megastädten buchstäblich durchdringt.

    Und selbst ihre physischen Körper verändern sich in der Natur und an der frischen Luft spürbar, da sie mit den Energien der natürlichen Elemente in ihrer ursprünglichen Form gesättigt sind.
    Aber Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass nicht alle Bewohner Ihres Planeten die Natur lieben und danach streben, in ihre Schönheit einzutauchen.
    Garten mit Blick zu den Bergen

    In der Regel sind Klone, Bioroboter, Reptilien sowie Vertreter anderer Zivilisationen mit niedriger Vibration, die in menschlichen Körpern verkörpert sind, ihm gegenüber eher gleichgültig.
    Und das liegt daran, dass natürliche hohe Schwingungen für sie nicht nur nicht nützlich, sondern auch destruktiv sind.

    Solch raffinierte Energie-„Nahrung“ bewirkt bei ihnen den gegenteiligen Effekt: Sie fühlen sich unwohl, weil ihnen in der Natur die übliche „Ernährung“ in Form negativer Energien entzogen wird, mit der große Städte gesättigt sind.
    Und keine Schönheit kann ihren gewohnten Lebensraum bei niedrigen Energien ersetzen.
    Aber genau zu diesem Zweck gründeten die Drakoreptilianer große Städte: um reine Menschenseelen mit sich selbst zu vergleichen und ihre Schwingungen unter solch unnatürlichen Lebensbedingungen für Menschen so weit wie möglich zu senken.

    In vielerlei Hinsicht gelang es ihnen, aber jetzt, wo die Schwingungen der Erde stetig zunehmen, streben die Menschen intuitiv danach, aus den Großstädten herauszukommen, weil sie das Gefühl haben, dass sie in der stickigen Atmosphäre des „Steindschungels“ sowohl körperlich als auch geistig ersticken.

    Und dies ist bereits der erste Schritt auf dem Weg zum Leben in der Welt höherer Dimensionen.
    Die Natur ist so hochschwingend, dass sie ihre reinen göttlichen Energien großzügig mit einem Menschen teilen kann.
    Deshalb, meine Familie, fordere ich Sie so oft auf, die großen Städte zu verlassen, wo es für Sie so schwierig ist, einen harmonischen Zustand aufrechtzuerhalten und Ihre Schwingungen auf dem Niveau zu halten, das Ihnen den Übergang ermöglicht.

    Wer dies geschafft hat, wird sich viel leichter an die Welt der fünften Dimension gewöhnen und in seine ursprünglichen reinen Energien eintauchen, mit denen alle natürlichen Elemente gesättigt sind.
    Wenn die Umstände es jedoch nicht zulassen, die Stadt endgültig zu verlassen, können Sie den nächsten „Trick“ anwenden.

    Begeben Sie sich gedanklich so oft wie möglich an die Orte auf Ihrem Planeten, an denen Sie sich einst wohlgefühlt haben.
    Damit meine ich natürlich die Ecken unberührter Natur, in denen man völlig abseits von den Alltagssorgen und der Hektik der Stadt ist.
    Und da Raum und Zeit sehr relative Konzepte sind, können Sie selbst in der Welt der dritten Dimension den Zustand des Glücks und Friedens, in dem Sie einst gelebt haben, fast körperlich spüren.

    Reisen Sie in Gedanken zu Ihren Lieblingsorten, meine Lieben, das wird für Sie ein „frischer Atemzug“ mitten in Ihrem Alltag sein und es Ihnen ermöglichen, Ihre Schwingungen auf der richtigen Höhe zu halten.
    Und dann betreten Sie ganz einfach und frei die Welt der fünften Dimension, die Ihnen so heimatlich und vertraut vorkommen wird.

    Dein unendlich liebender Vater-Absolut hat zu dir gesprochen.

    Diese Nachricht ist eine wertvolle Ergänzung zu den Artikeln Welche Wohnhäuser werden in der Zukunft noch benötigt?
    und Schwingungsinformationsfeld des Hauses und der Mensch
    .

    Quelle: Übersetzung mit Google https://vozrojdeniesveta.com/okno-v-novyj-mir-lyubov-k-prirode/

     
    Kosmisches Gesetz

     ©  Bauratgeber24  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung   2/2022